387 – Arbeitgeber hassen es und Arbeitnehmer unterschätzen das Risiko.

In der heutigen Episode 387 geht es wieder um das grosse Thema der Bewerbung. Ist es schlau sich bereits nach kürzester Zeit beim neuen Arbeitgeber, um eine neue Stelle zu bemühen?

Herzlich willkommen beim Berufspodcast ‚TopJobs im Wandel‘. Mein Name ist Christoph Stelzhammer und dieser Podcast zeigt vor allem Fach- und Führungskräften Karrierechancen auf und bietet einen Zugang zum verdeckten Stellenmarkt. Hier kommen viele interessante Gäste zu Wort und deren Erkenntnisse können höchst inspirierend sein. Wer sich auch direkt mit mir in Verbindung setzen will, kann sich sofort in meinem Onlinekalender unter Angabe einiger Stichworte ein kostenfreies Telefonat buchen. www.berufspodcast.com/termin.

Ich schaue mich nur mal um….

Warum haben Sie sich auf die Stelle beworben? So oder ähnlich könnte die Frage des Recruiters klingen. Die Antwort lautet ab und zu, dass man sich im Moment einfach nur mal umschauen möchte. Man ist sich bewusst, dass der letzte Stellenantritt nicht wirklich weit zurückliegt. Dennoch stimmen vielleicht einige Sachen nicht so gut im Unternehmen und man will sehen welche Chancen auf dem Arbeitsmarkt existieren.

Keine vorschnellen Entscheidungen

Ich möchte gerne einen Schritt zurückgehen. Warum hast du dich für die aktuelle Stelle entschieden? War es vielleicht unüberlegt und zu schnell? Hast du nicht genügend über die echten Herausforderungen und Chancen erfahren? Das kann, sollte aber nicht vorkommen.

Die Wirkung kann fatal sein

Was richtest du mit deiner Haltung an? Bist du dir bewusst was du auslösen kannst? Dein aktueller Arbeitgeber hätte sicher keine Freude, oder? Selbst der neue Arbeitgeber und auch der Recruiter werden sicher misstrauisch. Dein aus deiner Sicht berechtigtes Interesse an den Marktchancen sind im Moment aus meiner Sicht unangebracht.

Mein Tipp:

Entscheide nach reiflicher Überlegung und Abstimmung, ob der neue Job zu dir passt und dich in deiner Karriere unterstützt. Wenn du dann angefangen hast, solltest du wirklich dran bleiben und die möglichen Herausforderungen konstruktiv angehen. Wenn du selbst nicht weiterkommst, wende dich doch an Vertrauenspersonen im oder auch ausserhalb des Unternehmens. Ich bin sicher, dass du dann gute Lösungen findest und somit mehr Erfolg hast.

Nun bin ich schon sehr gespannt auf deine Rückmeldung. Welche Erfahrungen hast du gemacht und hast du zu diesem Gedanken noch etwas zu ergänzen? Siehst du es vielleicht ganz anders? Auch das wäre für mich sehr interessant. Melde dich gerne bei mir und unter berufspodcast.com/termin findest du sicher passende Telefontermine.

Suche dir einfach einen passenden Telefontermin aus.

Hast du bereits die TopJobs-Impulse angefordert? Einfach eintragen und sofort informiert werden.

Hier findest du direkt mein neues Buch!

Also bis bald. Dein Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.