358 – Sebastian Wächter: Vom Pflegefall und Sozialhilfeempfänger zu einem eigenständigen Leben und einer erfolgreichen Karriere.

Im Alter von 18 Jahren erlebt Sebastian Wächter seinen persönlichen radikalen Veränderungsprozess. Er stürzt beim Wandern und bricht sich sein Genick. Inzwischen verbindet er die Erfahrungen aus seiner Querschnittslähmung mit seinem Wissen als langjähriger Aktienanalyst und unterstützt damit Unternehmen, Veränderungsprozesse erfolgreich zu meistern. 

Internetressourcen und Programme

Trello, Headliner, Dragon

Buchempfehlungen


Wertvolle Tipps:

Fokus. Den Wandel akzeptieren und selbst Verantwortung übernehmen.
 
Man sollte auch lernen auf emotionaler Ebene zu kommunizieren.

Kontakt zu Sebastian Wächter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.