334 – David Hablützel: Fachberater Wespen und Hornissen eröffnet uns seine Welt der Insekten

Tiere faszinierten ihn schon als kleiner Junge. Mit Wellensittichen, Nymphensittichen, Katzen, Mäusen und vielem mehr verbrachte er seine Jahre als Schüler, Kondukteur, IT Spezialist und zuletzt als Sicherheitsdienstmitarbeiter. Bei einem Familienspaziergang an einem Sonntag liefen sie an einem Bienenhaus vorbei. Sein Sohn wollte unbedingt in das Bienenhäuschen. Also vereinbarte er mit dem zuständigen Imker einen Besuchstermin. Kaum waren sie draussen, sagte sein Sohn: «Papa, ich will eigene Bienen haben und eigenen Honig produzieren.» Kurz darauf begann er die zweijährige Imkerausbildung, die er 2015 erfolgreich abschloss. Während der Ausbildung versuchte er an Bienenvölker zu gelangen und hat ein paar Personen angeschrieben. Kurz darauf meldete sich eine Gemeinde mit der Bitte für jemanden einzuspringen, der bis jetzt Wespen für sie abräumte. Natürlich nahm er diesen Auftrag an. Kurze Zeit später rief ihn wieder eine Gemeinde an: «Sie haben doch…. könnten Sie bitte……», auch hier half er die Wespen zu entfernen. Da ihm diese Tiere jedoch am Herzen lagen, suchte er jemanden, der Umsiedlungen macht und hat sich mit einem langjährigen Wespenspezialisten unterhalten, der das seit über 15 Jahre macht. Ab diesem Zeitpunkt begann er nur noch Umsiedlungen vorzunehmen – und darf heute, als professioneller Wespen- und Hornissen-Umsiedler für Polizei, Gemeinden, Immobilienverwaltungen sowie Feuerwehr Wespen und Hornissen umsiedeln. Aufgrund der Rapporttätigkeiten benutzte er zuerst sein Handy um Fotos zu machen – damit er jeweils den Auftraggebenden belegen konnte, wie gross die Nester waren, um was für Tiere es sich handelt und was gemacht werden musste. Eines Tages, im Spätsommer 2014, im Garten seiner Schwiegereltern begann seine Faszination für Hornissen. Überspitzt formuliert: Seit dem 24. September 2014, begab er sich regelrecht auf Fotosafari mit seinen Lieblingen. Ab 2015 kamen seine ersten Hornissen Einsätze. Der erste Einsatz mit einem sehr grossen HornissenNest war auf einem Kinderspielplatz. Die Hornissen hatten bereits mehrere Kinder gestochen und mussten daher umgesiedelt werden. 2021 hat er den Abschluss zum Bieneninspektor (Amtlicher Fachassistent Bienen) im Kanton Thurgau abgeschlossen. Seither betreut er mehrere Imker.

Internetressourcen und Programme

Rega-App, LinkedIn, Timesheet.io, Beetrafic

Wertvolle Tipps:

Wertschätzung anderen gegenüber

Ich entscheide mich mit wem ich meine kostbare Zeit verbringe

Probleme sind Aufgaben die man lösen muss

Kontakt zu David Hablützel:

Umsiedlungen.ch, LinkedIn

1 comment on “334 – David Hablützel: Fachberater Wespen und Hornissen eröffnet uns seine Welt der Insekten

  1. Stoll sagt:

    Ein sehr interessanter Plausch….. mit spannenden Aufgaben der Umsiedlung.
    Weiterhin viel Erfolg mit deiner wichtigen Aufgabe als Imkerinspektor und Umsiedler für Fluginsekten….Gruss C.S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.