317 – Ich lasse mich sehr gerne im Jobinterview begeistern. Leider erlebe ich das nicht so oft.

Ja, es kommt tatsächlich vor, dass ich nach einem Jobinterview völlig begeistert von meinen Kandidaten bin. Leider ist das jedoch nicht immer der Fall. Hier gibt es viele Ursachen und in dieser Episode 317 möchte ich einige Hinweise liefern, damit dein nächstes Interview ein echter Erfolg wird.

Herzlich Willkommen beim Berufspodcast ‚TopJobs im Wandel‘. Mein Name ist Christoph Stelzhammer und dieser Podcast zeigt vor allem Fach- und Führungskräften Karrierechancen auf und bietet einen Zugang zum verdeckten Stellenmarkt. Hier kommen viele interessante Gäste zu Wort und deren Erkenntnisse können höchst inspirierend sein. Wer sich auch direkt mit mir in Verbindung setzen will, kann sich sofort in meinem Onlinekalender unter Angabe einiger Stichworte ein kostenfreies Telefonat buchen. www.berufspodcast.com/termin.

Derzeit, wir unterliegen noch voll den aktuellen Pandemiemassnahmen, Anfang März 2021, werden viele Jobinterviews per Video geführt und dazu hatte ich bereits in der Folge 311 einige nützliche Hinweise geliefert.

Heute möchte weniger über Technik sprechen, als viel mehr über den Inhalt und wie man sein Gegenüber begeistern kann.

Vorweg möchte ich gleich mitteilen wie man mich begeistert. Es ist im Grunde genommen ganz einfach. Ich will spüren, dass mein Gesprächspartner sich mit der Stelle, dem Unternehmen, der Branche und auch mit dem Jobinterview an sich auseinandergesetzt hat. Ein Gespräch auf Augenhöhe welches beiden Seiten Spass macht. Mein Gegenüber strahlt Begeisterung für sich und seine Arbeitskraft aus. Im Jobinterview klärt man dann alle Bereiche die passen und welche die noch unklar sind.

Ganz einfach, oder?

Leider erlebe ich das sehr selten. Sehr oft haben sich die Kandidaten zu wenig mit sich, mit dem Unternehmen, der Stelle, der Branche und auch meinem Jobinterview auseinandergesetzt. Letzteres wäre sehr einfach zu realisieren, denn ich biete viele Informationen hier im Podcast an. Es liesse sich auch viel im ersten Telefonat herausholen. Ich gebe sehr bereitwillig Informationen weiter und unterstütze äusserst gerne. Immer nach dem Motto: veredelt vermitteln. Weiters bin ich auch völlig transparent bezüglich meiner Kunden und die Kandidaten hätten die Chance sich ausgiebig mit ihrem zukünftigen Arbeitgeber auseinanderzusetzen.

Also nochmals der Appell: Bitte nutze diesen Podcast und suche nach nützlichen Episoden zur Vorbereitung auf dein nächstes Jobinterview. Bereite gute Fragen für das erste Telefonat vor und kläre alle wichtigen Fragen später im Interview. Sehr ehrlich zu dir selbst und werde dir klar was du genau erreichen möchtest.

Ich stehe dir selbstverständlich jederzeit gerne für Fragen zur Verfügung. Suche dir einfach einen passenden Telefontermin aus.

Hast du bereits die TopJobs-Impulse angefordert? Einfach eintragen und sofort informiert werden.

Also bis bald. Dein Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.