254 – Beste Arbeitszeugnisse sind das Resultat hervorragender Arbeit.

Wie wäre es, wenn man einfach vom Ende ausgehen würde. Man könnte doch vom perfekten Zeugnis ausgehen und sich so verhalten wie man später beschrieben werden möchte. Diesen Gedanken möchte ich heute gerne mit dir teilen.

Herzlich willkommen beim Berufspodcast- TopJobs im Wandel.

Mein Name ist Christoph Stelzhammer. Dieser Podcast richtet sich nicht nur an Fach- und Führungskräfte, die mehr wollen, als nur einen Job zum Geld verdienen.

Mehr dazu auch unter Berufspodcast.com oder auch gerne auf Berufungszentrum.com.

In vollständigen Zeugnissen sollten folgende Bereiche beschrieben sein. Natürlich gibt es die Einleitung, die Firmenvorstellung und die Auflistung der Tätigkeiten.

Fachwissen

Er verfügt über ein äusserst umfassendes und hervorragendes Fachwissen, das er zur Bewältigung seiner Aufgaben stets sehr sicher und erfolgreich einsetzte.

Er beherrschte seinen Arbeitsbereich entsprechend den Anforderungen.

Leistungsbereitschaft

Herr Muster war ein stets äusserst motivierter Mitarbeiter. Schwierige Aufgaben ging er mit grossem Elan an und fand dabei immer sinnvolle und praktikable Lösungen

Herr Muster hat sich unseren Erwartungen entsprechend, in den ihm gestellten Aufgabenbereich eingearbeitet.

Arbeitsweise

Er war äusserst zuverlässig, und sein Arbeitsstil war stets geprägt durch sehr sorgfältige Planung und Systematik.

Er war zuverlässig und erledigte die entscheidenden Aufgaben problemlos.

Arbeitsqualität

Seine Arbeitsergebnisse waren, auch bei wechselnden Anforderungen und unter sehr schwierigen Bedingungen, stets von sehr guter Qualität.

Seine Arbeitsergebnisse entsprachen unseren Mindestanforderungen.

Belastungsfähigkeit

Auch in Situationen mit extrem hohem Arbeitsanfall erwies sich Herr Muster als sehr belastbarer Mitarbeiter und ging jederzeit überlegt, ruhig und zielorientiert vor.

Dabei war er üblichem Zeitdruck und Arbeitsaufwand gewachsen.

Führungsstil

Herr Muster war ein geradliniger sowie geachteter und fürsorglicher Vorgesetzter. Er verstand es immer ausgezeichnet, sein Team zu motivieren und seine Abteilung zu höchster Effektivität zu bewegen.

Herr Muster war als Führungskraft immer bemüht, klare Anweisungen zu geben und alle Arbeiten zu koordinieren.

Soziales Verhalten

Gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden verhielt Herr Muster sich stets vorbildlich. Er trug zu einer hervorragenden und effizienten Teamarbeit bei.

Sein Verhalten gegenüber Kollegen und Vorgesetzten war spannungsfrei.

Abschiedsformel

Wir danken Herrn Muster für die stets hervorragende Zusammenarbeit und bedauern es sehr, ihn als Mitarbeiter zu verlieren. Für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg wünschen wir ihm alles Gute und auch weiterhin viel Erfolg.

Wir danken Herrn Muster für die Zusammenarbeit.

Die Texte stammen vom Arbeitszeugnisgenerator.de.

Wer auch Unterstützung beim Thema Arbeitszeugnisse sucht, kann sich auch an gerne an Irene Häberli wenden.  Zu hören ist sie auch in der Folge #098.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.