179 – Astrid Brüggemann: Schneller lesen und besser behalten

Wer schneller lesen kann, hat mehr Lebenszeit. Wir lesen heute teilweise mehrere Stunden pro Tag und müssen gleichzeitig den Überblick behalten. Was ist wichtig, was sollte ich intensiver lesen, wo reicht nur ein kurzes Querlesen? Wer die eigene Lesegeschwindigkeit dem Text anpassen kann, liest schneller, fokussierter und kommt treffsicherer auf den Punkt. Beim Lesen geht es nicht nur um Geschwindigkeit, sondern auch um das Behalten der Informationen. Wenn ich ein Buch oder einen Artikel gelesen habe und nicht mehr weiß, was darin steht, verschwende ich meine Zeit – es sei denn, es geht um Genuss-Lesen.

Wir leben im Informationszeitalter, müssen eine Unmenge Informationen filtern, aufnehmen und behalten – lesen aber sogar im beruflichen Umfeld noch so, wie wir es in der Schule gelernt haben. Jeder Mensch sollte zweimal im Leben lesen lernen, einmal als Kind, Buchstabe für Buchstabe. Und ein zweites Mal als Erwachsener: Buch für Buch.

Schneller lesen zu können ist eine Fähigkeit, die leicht erlernt werden kann und die zu einer großen Entlastung führt, wie Teilnehmer immer wieder berichten.

Astrid Brüggemann M. A. ist unter anderem Germanistin, Betriebswirtin, Coach und Schnell-Lese-Trainerin. Sie führt ein Lerncoaching-Studio in München und zeigt Studenten und Erwachsenen in beruflichem Umfeld, wie sie schneller und erfolgreicher lernen und lesen. Ihre Methode Motion Reading systematisiert in 5 Schritten einen vielfach schnelleren Leseprozess.

CV-Überschrift

Von der Wissensdurstigen zur Erkenntnisfinderin!

Internetressourcen und Programme

Youcanbook.me

Buchempfehlungen

Kontakt zu Astrid Brüggemann

Motion-reading, Astridbruggemann.com, E-Mail, LinkedIn, Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.