171 – Personal Branding Expertin: Katrin Rossi

Per Videobotschaft ins Gespräch kommen Expertin für Personal Branding, Strategin für Video Portraits & Brand Stories, leidenschaftliche Design Thinkerin, Katrin Rossi Das richtige Netzwerk ist entscheidend, wenn man sich beruflich verändern möchte. Ein Gespräch mit der richtigen Person ist Match-entscheidend. Katrin Rossi’s Mission ist es, Menschen zu helfen mit einer Videobotschaft Beziehungen aufzubauen und Vertrauen zu gewinnen, und so die richtigen Leute zusammenzubringen. Die Voraussetzung im Personal Branding ist es, dass man sich selber bewusst ist, wer man ist und welche Talente einen auszeichnen. Katrin geht für ihre Kunden mit bestem Beispiel voran – sie setzt ihre Fähigkeiten als visionäre und kreative Impulsgeberin zu 100% für ihre Kunden ein und behält dabei alle Details im Auge!

CV-Überschrift

Opportunities don’t happen. You create them. Chancen ergeben sich nicht einfach. Man gestaltet diese selbst.

Internetressourcen und Programme

Personal Branding Canvas, Value Proposition Canvas, Lean Canvas – Visualisierungen

iMovie, Adobe Spark, Adobe Suite, Canva

Buchempfehlungen

Kontakt zu Katrin Rossi

E-Mail, Katrinrossi.com, LinkedIn

Das Interview:

Meine Einstiegsfrage:

  • Welche Überschrift würdest du wählen, wenn du heute einen Bericht über deinen Lebenslauf schreiben würdest?

„Opportunities don’t happen. You create them.“

„Chancen ergeben sich nicht einfach. Man gestaltet diese selbst“

Bevor wir nun genauer auf deinen Beruf eingehen, möchte ich noch wissen wie du zu diesem Job gekommen bist.

  • Was hast du ursprünglich gelernt?

Einer meiner Gallup Stärken ist Wissbegierde. Ich liebe es zu lernen!

Nach meiner Ausbildung zur Tourismkauffrau, habe ich Handelswissenschaften in Wien studiert, habe über 15 Jahre im Marketing gearbeitet in den Branchen Luxusgüter, Immobilien und Tourismus, in Sydney, Mailand, Wien und Zürich.

Ich bin auf jeden Fall multikulturell, habe auf 3 Kontinenten gelebt in 6 verschiedenen Ländern, und 12 verschiedenen Städten. Mehrsprachig D/E/F/I.

In den letzten Jahren habe ich mich weitergebildet im Corporate Identity Design,

und ich habe soeben mein Digitales Marketing Zeritifkat an der Steinbeis Uni für Innovationsmanagement in Berlin erfolgreich mit Auszeichnung abgeschlossen.

Mit der Projektstudie zum Thema „Personal Branding mit Visual Storytelling & Design Thinking”.

Und das ist das was ich heute mache.

  • Welche Aus- und Weiterbildungen waren für deine berufliche Laufbahn sehr wertvoll und vielleicht sogar sehr prägend?

Wirtschaftsstudium – Der Weg in die Internationale Corporate World.

Game Changer war: Digitales Marketing mit Schwerpunkt Digitales Storytelling und Design Thinking – agile Denk- und Herangehensweise.

  • Wie kannst du deine berufliche Laufbahn beschreiben? Welche Wege haben dich zur heutigen Tätigkeit geführt?

Durch meine vielen Länderwechsel musste ich mich selbst oft neu erfinden.

“Create your Job” – Die Fähigkeit sich neu zu erfinden wird im Kontext “VUCA World” an Bedeutung gewinnen: Aus lebenslangem Lernen wird lebenslange Veränderung, in der Fähigkeiten und Talente neu kombiniert werden, um auf sich veränderte Nachfrage („economy on demand“) zu reagieren.

In meiner Projektstudie im Rahmen meiner Digitalen Marketingausbildung habe ich mich dabei selbst zum Studienobjekt gemacht und habe einen reproduzierbaren Prozess/Framework geschaffen für jeden, der sich selbst neu erfinden will.

Nun ein paar Fragen an die Personal Branding Expertin

  • Was machst du heute genau?

Ich begleite Menschen auf ihrem Weg zum eigenen Markenauftritt:

? Bei der Definition Ihrer Position am Markt.

? Dem Prozess diese sichtbar zu machen.

? Mit Ihrer Persönlichkeit, Ihren Erfahrungen und Ihrem Know-how als Teile Ihres Markenwertes.

Ich helfe Menschen den eigenen Markenwert zu erkennen und mithilfe von Personal Branding und einem Videoportrait zu steigern.

Es geht darum, die eigene Person, Persönlichkeit und fachlichen Kompetenzen darzustellen sowie die individuellen Anliegen sichtbar zu machen.

Der Aufbau einer Eigenmarke und positiven Reputation steht dabei im Zentrum dieser Personal-Branding-Strategie.

Für Bewerber, Berufstätige und Freelancer erschließt sich der potenzielle Nutzen daraus recht schnell: Sie werden im Netz gefunden, gelten bald als Fachkräfte oder gar Experten auf ihrem Gebiet – und bekommen Jobs oder Aufträge.

  • Was begeistert dich an deinem heutigen Job?

Mein Thema sind Menschen, ich liebe es die richtigen Leute zusammenzubringen, neue Möglichkeiten zu schaffen und aus einer innovativen Idee eine Marke zu gestalten.

Visionäre Impulsgeberin, systematische Analytikerin und Macherin.

  1. Die systematische Analytikerin:

Du gehst sehr methodisch vor und weisst, wie Du die richtigen Fragen stellst, damit Du an Dein Ziel kommst (genau, detailorientiert, vorsichtig, lösungsorientiert)

  1. Menschen zusammenbringen und Verbindungen herstellen (Networker)

Dein Kapital sind Menschen. Dazu passen Stichworte wie Überzeugungskraft, Teamwork, Informationsaustausch, Aufgeschlossenheit, vor Publikum sprechen, andere für ein Thema, eine Idee gewinnen, etc.

Die Kombination dieser beiden Vorgehensweisen ist ein Talent, das Dich auszeichnet, da die meisten Menschen entweder Fakten-orientiert ODER Menschen-orientiert sind. 

  1. Die kreative Macherin

Du hast die Fähigkeit, aus einer innovativen Idee eine Marke zu gestalten. Du löst Probleme oft unkonventionell und hast Spass an neuen Herausforderungen.

  • Wie stelle ich mir deinen typischen Arbeitstag vor?

Es gibt kein typisch. 

Filmdrehs, Kundencoachings, Storyboards für Videos, Scripts überarbeiten, Trailer, Visualisieren von Positionierungen, Koordinieren von Supplieren, Kooperationspartnern, Entwickeln neuer Programme und Produkte, bin viel unterwegs, starte gerade eine Workshop Serie zum Thema „Prototype your Personal Branding Video“.

  • Was zeichnet dich als Branding Expertin besonders aus?

Beraterin, Impulsgeberin, Sparring-Partnerin und Begleiterin. 

Kreativ, professionell, Verkauf über Stories, diplomatische Feedback-Geberin, Mutmacherin, verfolge Ziele beharrlich, bin genau und effizient, ich liebe es Ideen mit Zukunftspotenzial aufzugreifen und weiterzuentwickeln. Und natürlich Menschen mit Potenzial.

  • Wie beschreibst du deinen idealen Kunden?

Bewerber, Freelancer, Führungspersönlichkeiten, Business Experten, Career Changers, Visionäre und Innovationspioniere.

Unternehmer, Experten, Visionären und Innovationspioniere, die sich beruflich positionieren wollen.

Menschen die Ihr Zielpublikum mit der richtigen Botschaft auf Ihren Mehrwert aufmerksam machen wollen. Menschen die sichtbar sein möchten.

Personen die nicht den gewöhnlichen Weg gehen möchten, die etwas zu sagen haben, die innovativ sind.

Ich liebe es starke Persönlichkeiten mit Ideen und Potenzial dabei zu unterstützen, starke Marken mit glänzenden Erfolgsaussichten zu werden.

  • Welche Tipps kannst du uns noch mitgeben? Thema Selbstvermarktung?

Das Problem heute ist, dass heute Überflut an Information und Kommunikation herrscht. Für Unternehmer und Bewerber wird es immer schwieriger, sich eindeutig zu positionieren – die Wandlung von Mensch zur Marke hilft dabei.

Personenmarken entwickeln ihre Identität durch Alleinstellungsmerkmale und Kernkompetenzen. Nur mit guten Geschichten gelingt der Imageaufbau einer Personenmarke für ein Thema, eine Botschaft oder eine Haltung. 

Das geht allerdings nicht von selbst. Dafür braucht es fundierte Strategien, sorgfältige Planung und Umsetzung. In diesem Prozess versteht sich Personal Branding als Beraterin, Impulsgeberin, Sparring-Partnerin und Begleiterin. 

In kleinen Schritten gehen. Agile Denkweise. An den eigenen Stärken ausrichten und darin, welchen Nutzen ich anderen geben kann. Zusammenarbeiten. Feedback erfragen. Rausgehen. Kommunizieren. Bei sich selbst bleiben, alles andere ist nicht nachhaltig.

Nun ein paar Fragen an die Person Katrin Rossi

  • Kannst du jeden Tag das machen was du am besten kannst?

Fast immer. Es ist eine Illusion immer das zu machen was ich am besten kann.

Dieser Ausspruch, dass wir nie einen Tag im Leben arbeiten, wenn wir unseren Job lieben, ist zwar inspirierend, aber auch Unsinn. Jede Arbeit birgt ein paar unangenehme Aspekte.

  • Steve Jobs hat ja schon gesagt: Find your purpose. Viele sagen auch -Finde dein Warum.

Was glaubst du, warum du auf diesem Planeten bist? Wie würdest du deine Berufung beschreiben?

Um Menschen zu inspirieren, ihnen Mut zu machen, Ihre Stärken zu leben und die richtigen Menschen zusammenzubringen. Um die Stärke leben zu können, muss man sie auch anwenden und andere müssen davon wissen.

Was würdest du der 20 jährigen Katrin aus heutiger Sicht mit auf den Weg geben wollen?

Machs nochmals so. Reise, schaffe dir Möglichkeiten, lerne Sprachen, probiere Dinge aus, lerne… aber glaube an deine Stärken und werde dir deiner Stärken und Talente bewusst, schon viel früher.

Welches Programm oder welche Internetressource hilft dir heute deine Arbeit optimal zu gestalten?

  • Personal Branding Canvas, Value Proposition Canvas, Lean Canvas – Visualisierungen
  • LinkedIn
  • iMovie, Adobe Spark, Canva, Adobe Suite

Welches Buch, bzw. Hörbuch hat dich begeistert und kannst du hier gut empfehlen?

  • The Business of Expertise. How Entrepreneurial Experts Convert Insight to Impact + Wealth. David C. Baker.
    Um seine Positionierung zu finden, Muster zu entdecken und sich heranzutasten.
  • Business Modell You. Alexander Osterwalder.
  • Start with Why? Simon Sinek.
  • Monika Thoma. Konzentration aufs Wesentliche.

Vielen Dank für die vielen inspirierenden Gedanken die du mit unseren Hörern geteilt hast. Sag mir noch bitte zum Schluss wie man Kontakt zu dir / euch herstellen kann.

www.katrinrossi.com oder info@katrinrossi.com

Danke für das Gespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.