105 – Christoph Stelzhammer: Wer sind Sie?

Diese Frage könnte im Jobinterview durchaus gestellt werden. In meinen Interviews ist diese Frage ein fester Bestandteil. Vorher frage ich immer wie denn der letzte Vorgesetzte den Kandidaten eingeschätzt hat.

Vielen Kandidaten fällt es nicht so leicht diese Frage zu beantworten. Ich hatte auch schon sehr ehrliche Bewerber die keine Antwort gefunden haben.

Das ist nicht gut oder schlecht. Es zeigt einfach, dass es sich lohnen würde sich einfach einige Gedanken zu sich selbst zu machen.

Wer bin ich? Diese Frage sollten wir uns viel öfter stellen. Weiters sollten wir einfach unser Vertrauenspersonen fragen was sie zu uns denken. So lässt sich das Fremd- und Eigenbild besser beleuchten.

Und ja klar, wenn man den Weg hier ins Berufungszentrum schafft, dann erhellt sich diese Frage in sehr kurzer Zeit.

Kontakt zum Berufungszentrum

Berufungszentrum Zürich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.