054 – Lifecoach für individuelle Persönlichkeitsentwicklung: Nicole Jordan

Nicole Jordan führt heute, zusammen mit ihrem Partner, ihr eigene Coaching Praxis: Praxisbewusst GmbH, das Kompetenzzentrum für Persönlichkeitsentwicklung. Nicole Jordan hat über 18 Jahre erfolgreich eines der bekanntesten Reiseanbieter in der Schweiz aufgebaut, und als Managing Director Schweiz in diesem Sektor zur Nr. 1 gemacht. Sie hat diese wirtschaftliche Karriere mutig und freiwillig beendet, und folgt heute ihrer Berufung als ganzheitlicher Lifecoach für individuelle Persönlichkeitsentwicklung.

CV-Überschrift

Vom Lebens- und Erfolgsdruck zur Lebensqualität.

Buchempfehlungen

    

Kontakt zu Nicole Jordan

Praxisbewusst, LinkedIn, Facebook

  • Meine Einstiegsfrage:
    • Welche Überschrift würdest du wählen, wenn du heute einen Bericht über deinen Lebenslauf schreiben würdest?

=> Vom Leistungs- und Erfolgsdruck zur Lebensqualität oder

von der Oberfläche in die Tiefe.

  • Bevor wir nun genauer auf deinen Beruf eingehen, möchte ich noch wissen wie du zu diesem Job gekommen bist.
    • Wieso hast du ursprünglich die Hotelfachschule in Lausanne absolviert?

=> Um ehrlich zu sein, habe ich diese Erstausbildung von meinen Eltern vorgeschlagen bekommen. Mit dieser Ausbildung wären die Türen weit offen in die Welt. Was ja auch stimmte. Glücklicherweise durfte ich sogar die sehr anerkannte Hotelfachschule in Lausanne besuchen. Dafür bin ich meinen Eltern heute noch ausgesprochen dankbar.

  • Über welche Stationen bist du zu diesem Job gekommen?

=> Ich habe dann unter anderem in Miami, Stockholm und München in unterschiedlichsten Positionen gearbeitet. Bis ich dann von München zu Costa Kreuzfahrten in Zürich als Sales & Marketing Direktorin kam.

  • Welche Weiterbildung war für dich persönlich sehr wertvoll, um den heutigen Job zu erledigen? Ich würde 3 Aspekte aufführen:

=> Als erstes würde ich meine Lebenserfahrung als einzigartige Weiterbildung meiner Persönlichkeit aufführen. (Grosskonzern, Krisensituation, Groundings, 9/11, die alle sehr eng verbunden waren mit meinem Job)

=> Als zweites die fachliche Ausbildung als dipl. Psychosoziale Beratern (Ich wollte wissen, wer bin ich, was machen wir hier eigentlich ganz genau)

=> Und last but not least – die WICHTIGSTE: die Ausbildung als

dipl. Psychologische Handanalytikerin an der anerkannten Akademie für PHA in Zürich.

  • Nun ein paar Fragen an die Expertin für Persönlichkeitsentwicklung
    • Kannst du mir deine Erfolgsgeschichte bei der Costa kurz erzählen?

=> Als Sales & Marketing Manager für die Schweiz, habe ich das gesamte Vertriebsnetz aufgebaut, die Marke in der Schweiz richtig bekannt gemacht, nach einem Jahr die Leitung übernommen, von 3 auf bis zu 10 Mitarbeitern; aber was mich und meine Mitarbeiter immer sehr glücklich gemacht hat, war, dass unser Büro weltweit die profitabelste aller Niederlassungen war 😉

  • Wie hast du es geschafft dort so erfolgreich zu werden?

=> Leidenschaft für das was ich machte, Ausdauer, mein Ehrgeiz, Geduld, sehr sehr viel gearbeitet und im Nachhinein gesehen, meine authentische, offene und ehrliche Art mit all meinen Mitmenschen umzugehen.

  • Was hat dich an diesem Job damals begeistert?

=> Es hat mich begeistert, Kunden mit dem Erleben einer Kreuzfahrt eine wahre Freude zu bereiten, neue Vertriebswege und Partner zu gewinne, und auch diese bei ihrem Erfolg zu unterstützen und natürlich mein/unser Erfolg.

  • Wie kam es zum Wandel in deinem TopJob?

=> Von Aussen betrachtet, ist es nach wie vor ein TopJob. Aber innerlich spürte ich persönlich eine unendliche Leere. Ich fragte mich immerzu: Passt diese Form des Lebens wirklich zu mir? Was macht mich unruhig?

Eigentlich war ich auf der Suche nach Erfüllung.

Ich spürte immer mehr den Drang etwas radikal zu verändern – obwohl ich bereits 48 Jahre war, entschlossen ich meinen TopJob aufzugeben.

  • Was begeistert dich an deinem heutigen Job als Expertin für Persönlichkeitsentwicklung?

=> Die Menschen, die zu mir kommen, sind zum Teil in genau der selben Situation, wie ich es dazumal war. Ich kann mich so sehr gut in ihre Situation hineinfühlen, da ich genau diesen Weg auch gegangen bin. Man fragt sich dann: «Ja, was soll ich denn dann machen?»,« Ich kann doch nicht einfach meinen Job schmeissen», Zweifel und Unruhe.

=> Heute ist es mir möglich suchenden Menschen in genau dieser Situation einen möglichen neuen Weg aufzuzeigen. Ihnen die Frage nach ihrer Berufung bzw. «Was soll ich denn dann machen?» beantworten und sie in ihrem Prozess professionell coachen. Das ist doch einfach faszinierend.

  • Was zeichnet dich als Managerin mit eigener Praxis besonders aus?

=> Ich denke es ist die Tatsachen, dass ich total authentisch bin. Ich kenne mich, meine Talente, Fertigkeiten, meine persönlichen Herausforderungen und natürlich meine Berufung sehr sehr gut. Es geht mir darum, dass jeder erkennt, dass er diese selbe Möglichkeit hat, nämlich sich wirklich zu erkennen und zu leben. Und genau mit dieser Haltung führe ich die Praxis.

  • Was rätst du einem Menschen der sich auch für einen radikalen Wandel in seiner Berufskarriere interessiert?

=> Ein Mensch, der sich für den radikalen Wandel interessiert, sollte sich zunächst in der Tiefe mit sich selbst befassen. Da gibt es ein ganz hervorragendes Tool nämlich die PHA. Es ist leicht zu sagen, der Job macht mich nicht glücklich, aber es geht darum herauszufinden, WAS dich glücklich macht. Und da haben wir ja eingangs schon erwähnt, wenn du auf dem richtigen Weg bist – den gilt es zu erkennen mithilfe der PHA.

  • Nun ein paar Fragen an die Person Nicole Jordan.
    • Kannst du jeden Tag das machen was du am besten kannst?

=> Ja, denn für das was ich jetzt mache, habe ich alle Talente mitgebracht und weitere Fertigkeiten entfaltet, die meinem Wesen entsprechen. Also mache ich  automatisch das, was ich am besten kann 😉

  • Was glaubst du warum du auf diesem Planeten bist? Wie würdest du deine Berufung beschreiben?

=> Ich bin hier auf diesem Planeten, um Menschen dabei zu unterstützen, etwas zu tun, das für sie einen tiefen Sinn ergibt. Menschen ermutigen das Leben, dass zu ihnen passt, zu leben. Das ist meine Berufung. Also je mehr Menschen ich mit dieser Message erreichen, umso mehr Menschen wären glücklich und zufrieden und wir hätten insgesamt einen freudvolleren Planeten.

  • Was willst du in den nächsten Jahren noch bewegen?

=> Mein Herzens-Projekt ist, dass Eltern erkennen, wie wichtig es ist, so früh wie möglich den wahren Wesenskern ihrer Kinder in der Tiefe zu erkennen. Sie sollten verstehen und erkennen, mit welchenmitgebrachten Potenziale und welcher Berufung ihr Kind auf die Welt gekommen ist. Das würde das Familienleben, die Erziehung, die Berufswahl um einen Quantensprung erleichtern. Das ist das grösste Geschenk, welches wir unseren Kindern mit auf den Weg geben können.

  • Was würdest du der 20 jährigen Nicole aus heutiger Sicht mit auf den Weg geben wollen?

=> Du hast bis jetzt alles richtig gemacht aber erkenne, was dein mitgebrachter Lebensplan ist.

  • Vielen Dank für die vielen inspirierenden Gedanken die du mit unseren Hörern geteilt hast. Sag mir noch bitte zum Schluss wie man Kontakt zu dir / euch herstellen kann.
  • Danke für das Gespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.